Bericht Jahreshauptversammlung 2024

Am 11. Mai fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Besonders begrüßen konnte die Vorsitzende Altbürgermeister Georg Klausner und Bürgermeister Simon Schropp.

Nach dem Gedenken verstorbener Mitglieder referierte Herr Harald Harazim in unterhaltsamer Weise über den Garten im Klimawandel.

Der Bericht der Vorsitzenden gab einen Überblick über alle Aktivitäten im vergangenen und laufenden Jahr.

Es erfolgte der Kassenbericht von Wolfgang Pavel. Die Kassenprüfer, Anna Maria Hosp und Nadine Witek, bestätigten die Kassenführung als korrekt, worauf diese und die Vorstandschaft einstimmig entlastet werden konnten.

Die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wurde per Akklamation einstimmig angenommen.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Ehrung von Jubilaren für 50-jährige, 40-jährige und 25-jährige Mitgliedschaft im Obst- und Gartenbauverein.

 

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt (von links nach rechts):
Michael Klingshirn (50 Jahre), Barbara Kritzer (40 Jahre), Harald Kritzer (40 Jahre), Heinz Grashei (40 Jahre).
Nicht abgebildet: Claus Brandmair (40 Jahre) und Andrea Zeberl (25 Jahre)

Die Blumen der Blumentombola waren dieses Jahr wieder eine Schau und bildeten den blumigen Abschluss des Treffens.

Foto: Nadine Witek

Kommende Termine und Aktivitäten

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere bisherigen Ausflüge

Am 14. Juli fahren wir zur baden-württembergischen Landesgartenschau in Wangen/Allgäu. Nach der Führung durch die Gartenschau bleibt genügend Zeit die idyllische Altstadt von Wangen zu besichtigen. Nach einem gemeinsamen Abendessen in der Brauereigaststätte Farny geht es wieder nach Hause.

 

 

Unsere bisherigen Ausflüge

2023 Unvergesslicher Ausflug nach Dennenlohe und Wassertrüdingen

 

 

2022 Klostergarten Roggenburg und Gärtnerei Gaißmaier in Illertissen

Fotos: Christof Weckmer

 

 

2019 Orchideenzucht Currlin

 

Unsere bisherigen Jahreshauptversammlungen

2023

 

2022

 

2019

Pflanzaktionen

Am 23.10.2021 fand die Pflanzaktion der Verwaltungsgemeinschaft in Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein statt. Links und rechts des Kriegerdenkmals und an der Nordseite des Alten Sportplatzes wurden 8.000 Tulpenzwiebeln gesetzt. Wie vor drei Jahren hatte Frau Lösch vom Bauamt alles bestens organisiert. Die Beete waren von den fleißigen Mitarbeitern des Bauhofs bereits vorbereitet.

 

Pflanzentauschbörse

Bei der Eröffnung der neuen grünen Mitte im Juni 2022 bot unser Gartenbauverein den Tausch von Pflanzen an.

Besucher, die eine Pflanze mitnehmen wollten, aber keine zum tauschen hatten, konnten gegen eine Spende für die Ukrainehilfe Pflanzen erwerben. Dabei kamen 90 € zusammen, die Viktoria Hadersdorfer, Projektkoordinatorin von „wir daheim auf dem Lechfeld“ zur Unterstützung ukrainischer Flüchtlinge übergeben wurden.